Durch die Teilnahme der Kiesgrube Kalkar öffnet die 17. Abbaustätte ihre Türen für den vierten Wettbewerb des Quarry Life Award in Deutschland!

Zum ersten Mal ermöglicht es die Kiesgrube Kalkar, sich mit einem Projekt für die Abbaustätte für den Quarry Life Award zu bewerben. In der vierten Ausgabe des Wettbewerbs nehmen somit insgesamt 17 Kiesgruben und Steinbrüche in Deutschland teil!

Der See „Birgelfeld“ in dem Sand und Kies abgebaut wird,  liegt – nur einen Kilometer vom unteren Niederrhein entfernt -  nahe der niederländischen Grenze ganz im Westen Deutschlands. Er ist umgeben von Landschafts- und Naturschutzgebieten, FFH-Gebieten und weiteren Seen wie dem „Botzlaer Meer“. Dadurch bildet sich gemeinsam mit der Abbaustätte Kalkar ein Mosaik aus verschiedensten Biotopen -  ein sehr interessanter Ausgangspunkt für ein Biodiversitätprojekt! Das bestätigen auch die laufenden Forschungsprojekte in Kalkar: Unter anderem wird die Flussseeschwalbenpopulation gefördert und das Zooplankton des Sees untersucht.

Weitere Informationen zu Kalkar finden Sie unter http://www.quarrylifeaward.de/quarries/germany/kalkar.